Streetlife Festival 2015

Streetlife, Park(ing) Day, Critical Mass… Ein autofreies München?

Egal in welchem Bereich man unterwegs ist: September ist Veranstaltungsmonat. Für uns ist das nicht anders. Und in diesen Tagen geht es vor allem um das Thema Verwendung des öffentlichen Raums und eine gerechte Aufteilung für alle Verkehrsteilnehmer…

Streetlife Festival

Nach unserem letzten Besuch im Mai waren wir jetzt am vergangenen Wochenende zum ersten Mal als Aussteller auf dem Streetlife Festival in München mit dabei. Das Streetlife Festival begann 2000 als Car Free Day und hat sich über die letzten 15 Jahre zum (laut Veranstalter) „größten Straßenfest der Galaxie“ entwickelt. Das Ziel ist aber gleich geblieben: Menschen für einen bewussten Lebensstil, ein buntes München und für die Zukunft, die Mut zu Veränderung schaffen kann, zu begeistern. Die Veranstalter wollen mit dem Straßenfest zeigen, dass man seine Stadt selbst gestalten kann – ein Thema, das uns auch sehr am Herzen liegt.

Wohl auch an den Herzen von vielen der über 300.000 Besucher, die am Wochenende auf den 1300 autofreien Metern zwischen Odeonsplatz und Münchner Freiheit unterwegs waren. Wir haben viele spannenden Gespräche geführt und haben uns über die zahlreichen Besucher bei uns am Stand riesig gefreut. Das Schönste ware aber das Potenzial für eine höhere Lebensqualität in der Stadtmitte zu erleben. Beim Aufbau haben sich Jogger, Radfahrer und spielende Kinder auf der großen leeren Fläche der Leopoldstraße ausgebreitet. Einige sind einfach eine Runde in Ruhe spazieren gegangen. Andere haben sich dafür entschieden mal zu Fuß von Odeonsplatz in den Englischer Garten zu gehen statt mit der Ubahn die zwei Stationen bis zu der Gieselastrasse zu fahren. Die Atmosphäre auf der Leopoldstrasse war entspannt, fröhlich, freundlich. Jetzt müssen wir noch noch 8 Monate warten bis es wieder mal so weit ist…

Falls man am Wochenende doch noch bei den Musik-Bühnen und Cocktail-Ständen hängen geblieben ist und es nicht bis in die Fahrradmeile geschafft hat, gibt es diese Woche gleich eine zweite Chance uns zu besuchen und zwar:

beim Park(ing) Day.

Am kommenden Freitag findet der weltweite Park(ing) Day statt und DBike ist natürlich auch dabei. An diesem Tag zeigen Bürger und Unternehmen in Städten von Kolumbien bis Turkmenistan ihre Ideen für eine alternative Nutzungsform des öffentlichen Raums. Green City e.V. ist Koordinator für München und unterstützt dabei ihre Forderung nach einer Reduktion der KFZ-Stellplätze in der bayerischen Hauptstadt.

Mit unserer Teilnahme wollen wir zeigen wie wichtig der Ausbau einer geeigneten und sicheren Infrastruktur für den Radverkehr ist: nicht nur für diejenigen, die privat einfach lieber auf das Auto verzichten sondern auch für eine starke Wirtschaft und eine optimale Unterstützung des stationären Handels in München. Vor allem nachdem es neulich wieder schwieriger gemacht wurde, Verbesserungen für den Radverkehr zu realisieren.

Ihr findet uns am Freitag zwischen 15 und 19 Uhr in der Sendlinger Straße 27.

Critical Mass

Last but not least… Fast wie gewohnt aber diesmal wegen dem Park(ing) Day mit einer kleinen Veränderung: Für alle, die etwas früher unterwegs sind, gibt es einen Treffpunkt schon um 19:30 Uhr am Gärtnerplatz, danach geht es wie üblich ab der Bavaria weiter. Am besten gleich hier zusagen.

19:30 Uhr: Treffen am Gärtnerplatz am Stand der Bikekitchen

20:00 Uhr: Abfahrt

20:20 Uhr: Ankunft an der Bavaria

20:30 Uhr: Start

 

Wir sehen uns :)